Frankfurter Allgemeine Zeitung 29. September 2013

Öfen und Kamine: Feuer der Begeisterung

EIN KAMIN KANN NICHT NUR FÜR WÄRME UND BEHAGLICHKEIT SORGEN, SONDERN AUCH DURCH SEINE SCHÖNE FORM DAS WOHN­AMBIENTE ÄSTHETISCH BEREI­CHERN. DAS IST EIN LEICHTES FÜR DIE ANTIKEN GUSSÖFEN DER AN­TIK OFEN GALERIE AUS DEM SÜD­PFÄLZISCHEN BURRWEILER. MIT IHREN FILIGRANEN STRUKTUREN UND DEM FLAIR VERGANGENER ZEITEN ENTFACHEN DIESE KUNST­WERKE DER KAMINOFENTECHNIK WAHRE FEUER DER BEGEISTERUNG.

Wer mit seinem Einrichtungsstil auch seiner Individualität Aus­druck verleihen will, für den sind diese gusseisernen Schmuckstücke aus verschiedenen Epochen genau das Richtige. Ob altehrwürdiges Exemplar aus dem Barock, Prunk­ofen aus der Zeit um 1885 oder Klassiker im Bauhaus- oder Art­d&o-Stil – das Angebot der Antik Ofen Galerie lässt keine Wünsche offen. Durch ihre geringe Stellflä­che können die Antiköfen übrigens auch in kleineren Räumen ihren ästhetischen Reiz entfalten. Die Bauhöhe der Öfen reicht von 80 bis 320 Zentimeter, und je nach Leistung von drei bis 13 Kilowatt sind sie für Raumgrößen von zehn bis 200 Quadratmeter geeignet. Bei allen Öfen handelt es sich um Ein­zelstücke. So atmet jeder seine ei­gene Geschichte.

Übrigens sind die original histori­schen Gussöfen nicht kostspieliger als vergleichbare Serienprodukte und brauchen sich in Bezug auf ihre Wärmeleistung trotz ihres Alters  nicht zu verstecken. Dank der wei­ten Rauchgaswege im Ofen wird die eingebrachte Energie bestens genutzt. Gusseisen verfügt zudem über die Eigenschaft, Wärme sofort abzustrahlen, dabei aber nur sehr langsam auszukühlen. So sorgen   sie nicht zuletzt durch ihre exakte Regulierbarkeit für Wohlfühlklima. Zukünftige Besitzer wird es freuen, dass die Antik Ofen Galerie eine zweijährige Garantie auf alle Öfen gibt und diese auch selbst ausliefert, aufbaut und anschließt.

Mehr Presseartikel: