Gründerzeitofen gegossen um 1880

Prunkofen aus der Gründerzeit gefossen bei J.J. Jung

Höhe: 190 cm

Breite: 43 cm

Tiefe: 38 cm

Heizleistung: 7 kW

Raumheizvolumen: 160 m³ cbm

Ofen-Nummer: 022

Zustand: restauriert

Sehr fein gegossene Gründerzeitelemente zieren diesen Prunkofen, Original weiße  Porzellanknöpfe an allen Türen. Weite Rauchwege um das Warmhaltefach sorgen für eine hohe Energienutzung und beste Strahlungswärme.

 Primär – Sekundär – Luft sorgen für optimierte Verbrennung. Durch die Tertiär-Luftzufuhr wird eine noch emmissionsärmere Verbrennung gewährleistet.

 Im Jahre 1848 erhielt Frau Amalie Jung die Baugenehmigung zur Errichtung eines Roheiesnwerkes1859 floss das erste Roheisen aus dem Hochofen.

Im Jahre 1932 erwarb die Firma Buderus aus Wetzlar die J.J. Jung Hütte. Sie schloss am 1. Oktober 1975.

Weitere Ansichten: