Alle un­se­re Öfen ent­spre­chen den recht­li­chen Be­stim­mun­gen ab 1. Januar 2018

Mitglied im Unternehmerverband Historische Baustoffe e.V. (UHB)



Aufsatzofen von 1880

Ein Historismus Ofen aus der Tanner-Hütte

Höhe: 218 cm

Breite: 50 cm

Tiefe: 36 cm

Heizleistung: 10 kW

Raumheizvolumen: 250 cbm

Ofen-Nummer: 025

Zustand: restauriert

Besonderheit:
Alle unsere Öfen entsprechen den rechtlichen Bestimmungen ab 1. Januar 2019

Ausdruckstarker Ofen aus der Zeit als das Barock nochmals auflebte, im Historismus von 1850 -1890. Er ist mit Rocallien, Flechtwerkmuster, Amphoren, Muschelelementen und Blumenfriesen kunstvoll gearbeitet. Eine Frau mit einer Fackel in der Hand in einem Feston-Bogen steht in der Tür des Warmhaltefachs. Detailgetreu und sehr plastisch dargestellt ist der Fürstenkopf mit zwei Fabelwesen flankierend in der wunderschön gegossenen Bekrönung. Beste Regulierbarkeit und Luftzufuhr über mehrere Ebenen. Primär – Sekundär – Luft sorgen für optimierte Verbrennung. Die lange Führung der Rauchgase, die sich um die Warmhaltefächer winden, sorgt für beste Energienutzung und somit für sparsames Heizen

Die Tanner Hütte war eine Eisenhütte an der Warmen Bode in Tanne im in Sachsen-Anhalt. Sie gilt heute als eines der ältesten Hüttenwerke des Harzes und war mit kurzen Unterbrechungen von 1355 bis 1964 in Betrieb.

 

Weitere Ansichten: