in schönheit wärmen


ist das Stichwort, unter dem wir Ihnen hier unser ehemaliges Hobby präsentieren. Nachdem wir aus Leidenschaft jahrelang antike Gussöfen aus ganz Europa zusammengetragen hatten, machten wir 1987 dieses Hobby zu unserem Beruf.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über uns und unsere antiken Gussöfen, die wir Ihnen in unseren Galerien antiker Öfen beispielhaft anbieten. Außerdem haben wir noch die Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen zur Wiederinbetriebnahme antiker gusseiserner Öfen für Sie zusammengestellt.

Wir hoffen, daß Ihnen unsere Seiten soviel Freude machen werden, daß wir Sie mit mehr Informationen über diesen speziellen Aspekt europäischer Kulturtechnik versorgen dürfen.

Alte Öfen in neuen Räumen

ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen ofen

Unsere Öfen erfüllen die Bundesimmissionsschutzverordnung

Alle unsere antiken Gussöfen erfüllen die 1. und 2. Stufe der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) vom März 2010. Dies wurde durch Prüfungen eines zertifizierten Feuerstätten-Prüfinstitutes festgestellt. Zu jedem Ofen erhalten Sie einen Prüfbericht, der bestätigt, dass selbst die höchsten Anforderungen an Emissionen ab 2015 bereits erfüllt werden. Die besten technischen Werte an CO2-Gehalt, Feinstaub und Wirkungsgrad beweisen, dass auch schon vor über 100 Jahren perfekte Heizgeräte hergestellt wurden. Bitte beachten Sie: Genaueres erfahren Sie bei einem Besuch in unserer Ausstellung; wir weisen darauf hin, dass eine Besichtigung in unserem Haus unumgänglich ist. Stand August 2011.

Antik Ofen Galerie

Antik Ofen Galerie e.K.


Markus Stritzinger

Hauptstrasse 1, 76835 Burrweiler an der Deutschen Weinstrasse
Telefon: 06345-919033, Telefax: 06345-919034, eMail: info@antik-ofen-galerie.de

Öffnungszeiten:


Donnerstag und Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag 10 - 15 Uhr, jeden Sonntag von 13 - 17 Uhr und werktäglich nach Vereinbarung.

Produziert von Thomas Borghoff